Einmalige Veranstaltungen

Die Route der Industriekultur in Göppingen

In der Reihe der Stadtgeschichtlichen Erkundungen veranstaltet der Geschichts- und Altertumsverein Göppingen e.V. in Kooperation mit Archiv und Museen eine Führung auf der Route der Industriekultur Filstal im Stadtgebiet von Göppingen.

Stadtführer Peter Blum nimmt die Teilnehmer mit zu den „Ankerpunkten“ sowie zu einer Auswahl von „Orte“ der Industriekultur.

Beginnend am Bahnhof verläuft die Führung zu den Ankerpunkten Museum im Storchen, Firma Schuler Pressen, MAG (ehemals Boehringer Werkzeugmaschinen) sowie zum Modelleisenbahnhersteller Märklin. Sowohl an den Ankerpunkten wie an den Orten der Industriekultur wird die interessante und vielfältige Industriegeschichte von Göppingen beispielhaft aufgezeigt.

Die Führung findet statt am Mittwoch, 26. August 2015 um 18:00 Uhr. Der Treffpunkt ist vor dem Göppinger Bahnhofgebäude. Die Dauer der Führung beträgt 2 Stunden.